"Es kommt darauf an, wie betrunken du bist", für mich ist es in der Regel ein Getränk, das lange Zeit in meinem System ist und wenn nicht, fühle ich mich danach meist ein wenig betrunken, und das gilt nicht nur für mein Trinken, sondern auch für mein Rauchen.... Ich habe früher viel geraucht, aber jetzt versuche ich, ganz mit dem Rauchen aufzuhören.... Für manche Menschen mag das einen totalen Verlust an Leben bedeuten, weil die Gefahr eines Herzinfarkts besteht, aber für mich bedeutet es nur, dass ich nicht so müde bin und nicht so viel Blut habe....".

"Du solltest das lesen", jetzt bin ich zurück mit einem weiteren Artikel über die Gefahren des Teetrinkens - und die guten Gründe, warum Tee keine gute Wahl für die langfristige Gesundheit ist: Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Teekonsums auf den Blutzuckerspiegel, was bei der Wahl eines Getränks ein sehr wichtiger Faktor ist, der erklärt, was in deinem Körper vor sich geht und wie Teetrinken tatsächlich gesundheitsschädlich sein kann.